Teile diesen Beitrag!

In unserem Leben können wir uns vielen wirtschaftlichen und sozialen Gegebenheiten kaum entziehen: Wer sich dem System von Arbeitswelt, Geldkreislauf und sozialer Absicherung verweigert, der wird in der Regel keinen wirklich zufriedenstellenden Lebensstandard genießen können. Oft fühlen sich Menschen in ihrer persönlichen Situation aber geradezu gefangen und wie in einem Hamsterrad.

Sie hatten auch schon manchmal in Ihrem Leben das Gefühl, dass Sie jeden Monat erneut um Ihre finanzielle Sicherheit kämpfen müssen? Sie strengen sich in Ihrem Beruf an, verdienen aber dennoch nicht genug, um sich Ihre Wünsche erfüllen zu können? Die Lösung kann in einem solchen Fall heutzutage nicht einfach sein, noch mehr arbeiten zu müssen. Schließlich muss für ein angenehmes Leben eine gewisse Work-Life-Balance gefunden werden.

Geld ist wie ein roter Faden” ist eine umfassender Ansatz, um die eigene Finanzsituation selbstbestimmt (!) in den Griff zu bekommen und jederzeit die Kontrolle darüber zu behalten. Schließlich braucht man für ein glückliches Leben keine Millionen – sicher aber ein Gefühl der Selbstbestimmtheit und des Vertrauens in den eigenen Lebensweg.

Am Beginn des “roten Fadens” sollten Ziele definiert werden

Sie sollten sich zunächst einmal fragen, was sie in Ihrem Leben eigentlich erreichen wollen oder welche Faktoren für Ihr persönliches Lebensglück besonders wichtig sind. Nur mit einer genauen Kenntnis dieser Punkte können Sie Ihre Ressourcen entsprechend zielgerichtet einsetzen. Sie sollten sich außerdem darüber im Klaren sein, dass Erfolg immer abhängig ist von einer gewissenhaften Vorbereitung und Planung. Manche Leute mögen mit bestimmten Aktienkäufen vielleicht Glück haben und ohne Überlegung einen Volltreffer landen. Bei “Geld ist wie ein roter Faden” geht es aber nicht um Glücksspiele, sonder um den genau planbaren Erfolg für finanzielle Sicherheit. Wenn Sie erst einmal eine solide Basis für Ihre finanziellen Entscheidungen geschaffen haben, dann helfen diese Informationen enorm bei einer mit Selbstvertrauen und Kompetenz abgewickelten Finanzplanung. Sie müssen sich dann nicht mehr am roten Faden des Geldes durch ihr Leben ziehen, sondern werden ihn ganz entspannt wie den Handlauf eines Treppengeländers benutzen können.

Aus einer neutralen Position heraus zu Überlegenheit und Stärke finden

Viele Konzepte für die Alterssicherung und Finanzplanung werden von bestimmten Unternehmen ausgegeben und propagiert. Das macht es aber unmöglich, Chancen und Risiken dieser Finanzprodukte wirklich objektiv gegeneinander abwägen zu können. In den Seminaren von “Geld ist wie ein roter Faden” bekommen Sie eine absolut neutrale Sichtweise auf unterschiedliche Möglichkeiten des Vermögensaufbaus aufgezeigt. Diese besondere Herangehensweise an ein umkämpftes Thema ermöglicht Sicherheit, Stärke und Überlegenheit bei Kauf- und Investitionsentscheidungen.

Mit einem konkreten Plan Vertrauen in die eigenen Entscheidungen haben

Sie wissen nun bereits, dass Wissen Ihr großes Sprungbrett in den Pool des finanziellen Erfolgs sein kann. Zu dieser Art von Vorbereitung und Planung gehört auch, altbekannte finanzielle Stolpersteine mit dem Rat eines ausgewiesenen Experten erkennen und aus dem Weg räumen zu können. Sie bekommen in den Seminaren von “Geld ist wie ein roter Faden” einen Überblick über langfristige Erfolgsfaktoren der individuellen Finanzplanung präsentiert. So kann ein auf Ihre Situation zugeschnittemer Handlungsplan und Leitfaden erarbeitet werden. Liegt dieser Plan erst einmal auf dem Tisch, werden Sie wie von selbst die nötige Motivation für tragfähige Finanzentscheidungen verspüren.

Die optimale Strategie für den bestmöglichen Erfolg und die entsprechende Sicherheit im Umgang mit Geld können Sie bei den Webinaren von https://geld-lerngang.de und in den Seminaren von “Geld ist wie ein roter Faden” unter professioneller Anleitung entwickeln.

Teile diesen Beitrag!

Hubert Beck

Diplom-Kaufmann (FH) Hubert Beck ist bereits seit über 26 Jahren als Selbstständiger Berater und Autor tätig. Bezogen auf das Thema Geld ist seine Auffassung, dass Geld-Wissen wichtig ist: Wie organisiert man sich finanziell? Womit nimmt man Geld ein, und wofür gibt man es aus? Wie gelingt es, dass sich Geld vermehrt? Wie lässt sich Überschuldung verhindern? Wie zieht man sich aus einem wirtschaftlichen Tief wieder nach oben?
Hubert Beck
5.00 avg. rating (97% score) - 1 vote