LV Widerruf – Bekommen Sie von Ihrer Lebensversicherung auch Geld zurück?

Ein Gerichtsurteil macht nun den Weg für viele Versicherte frei, ihre zwischen 1994 und 2007 abgeschlossenen Lebensversicherungen rückabzuwickeln und seither gezahlte Beiträge zurückzufordern. Grund dafür ist eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung. Ob Sie ebenfalls zu den Glücklichen gehören und was in einem solchen Fall zu tun ist, zeigen wir Ihnen hier.

Wer hat Anspruch auf eine Rückerstattung der Beiträge?
Generell sind unzählige Policen von dem Gerichtsurteil betroffen. Insbesondere bei der R + V Versicherung, Capital Leben, Nürnberger Lebensversicherung und der Provinzial seien vermehrt fehlerhafte Widerrufsbelehrungen festgestellt worden. Eine Überprüfung dieser Policen wird im Rahmen des Verbraucherschutz der Verbraucherzentralen oder aber durch einen Rechtsanwalt angeboten. Zuvor können Sie jedoch mit drei einfachen Fragen bestimmen, ob Ihre Versicherung generell für einen Widerruf in Frage kommt:

1. Handelt es sich tatsächlich um eine reguläre Lebensversicherung und nicht um eine staatlich geförderte Anlage (z.B. Riesterrente)?
2. Liegt der Abschluss der Police zwischen dem 01.01.1995 und dem 31.12.2007?
3. Sollte die Versicherung nicht mehr aktiv sein, war sie es noch am 01.01.2004?

Sollten Sie alle drei Fragen mit einem Ja beantworten können, besteht die Chance, dass Ihre Police ebenfalls betroffen und damit erstattungsberechtigt ist.

Für wen lohnt sich das Rück­abwickeln?
Besonders im Falle von überteuerten Lebensversicherungen bietet es sich an, von dem LV Widerruf Gebrauch zu machen. Auf diese Weise können Verbraucher nicht nur eine zukünftige, wenig rentable Weiterführung der Versicherung vermeiden, sondern auch in der Vergangenheit bezahlte Beiträge zurückverlangen. In jedem Fall ist dieser Weg einer regulären Kündigung vorzuziehen. Gerade in der heutigen Niedrigzinsphase, in der sich auch die Renditen der Lebensversicherer auf einem Tiefststand befinden, kann dies ein attraktiver Ausweg sein. Anders sieht es aus, wenn bei einer Altversicherung eine hohe Garantieverzinsung besteht (und diese auch mit hoher Wahrscheinlichkeit realisiert werden kann). Als Anleger sollten Sie daher im Einzelfall entscheiden, ob eine Kündigung tatsächlich Sinn macht oder nicht.

Wie Sie an Ihr Geld kommen
Ein erster Schritt, um das Lebens­versicherung Rück­abwickeln anzustoßen, ist eine schriftliche Berufung auf das Urteil – idealerweise über einen Anwalt, um dem Standpunkt zusätzlich Nachdruck zu verleihen. Da jedoch manche Versicherungen nicht auf solche Schreiben reagieren, bleibt oftmals nur der gerichtliche Weg. Da die Entscheidung jedoch bereits durch den Bundesgerichtshof bestätigt wurde, steht dem Erfolg Ihrer Klage nichts im Wege. Lassen Sie sich daher nicht abschrecken, sondern stehen Sie zu Ihrer Forderung. Vielleicht bekommen dann auch Sie bald Geld von Ihrer Lebensversicherung zurück.

Hubert Beck

Hubert Beck

Diplom-Kaufmann (FH) Hubert Beck ist bereits seit über 26 Jahren als Selbstständiger Berater und Autor tätig. Bezogen auf das Thema Geld ist seine Auffassung, dass Geld-Wissen wichtig ist: Wie organisiert man sich finanziell? Womit nimmt man Geld ein, und wofür gibt man es aus? Wie gelingt es, dass sich Geld vermehrt? Wie lässt sich Überschuldung verhindern? Wie zieht man sich aus einem wirtschaftlichen Tief wieder nach oben?
Hubert Beck
5.00 avg. rating (100% score) - 1 vote

2 Kommentare über “LV Widerruf – Bekommen Sie von Ihrer Lebensversicherung auch Geld zurück?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.